Fisch auf den Malediven – Interview mit Küchenleitung Vitali

Posted By bwcadmin / 7. Februar 2017 / 0 Comments

Zu unserem Küchenfest am 25. März 2017 können Gäste des PFEFFER&MINZE unserem Küchenteam erstmals über die Schulter schauen. Ein paar Kleinigkeiten zu Wünschen, Alltag und Lieblingsspeisen verrät Küchenleitung Vitali im Interview vorab.

Vitali, kocht man als Koch auch zu Hause viel?

Klar! An freien Tagen koche ich sehr gerne zu Hause und probiere öfter neue Rezepte aus. Manche Ideen finden sich dann auch in Gerichten auf unserer Karte im PFEFFER&MINZE wieder.

Welches Gericht macht Dir bei der Zubereitung besonders Spaß?

Ich bereite eigentlich alle Gerichte gerne zu, da habe ich eigentlich keine besonderen Vorlieben.
Schön ist im PFEFFER&MINZE, dass wir viel ausprobieren und wir dementsprechend immer Abwechslung für uns in der Küche und unsere Gäste haben. Es wird also nie langweilig!

Es wird sehr viel über Ernährung gesprochen und geschrieben. Hast du eine Formel für die richtige Ernährung?

Nichts Extremes, einfach ausgewogen ernähren. Da für mich gesunde Ernährung sehr wichtig ist, esse ich viel Obst, Gemüse und Salate – davon kann ich nie genug bekommen!

Was ist dein Lieblingsessen?

Rumpsteak mit Pfeffersauce und Salat – dann bin ich glücklich!

Welches Restaurant auf der Welt musst du auf jeden Fall besuchen?

Da ich sehr gerne Fisch esse, möchte ich unbedingt mal in das Unterwasser-Restaurant “Ithaa“ auf den Malediven. Frischer kann man mediterrane Köstlichkeiten wohl nicht genießen. Und dazu an einem solch außergewöhnlichen Ort…

Was sind deine Ziele in den kommenden Jahren bei PFEFFER&MINZE?

Ich wünsche mir, das unser Team mit neuen Ideen wächst und wir viele erfolgreiche Jahre zusammen verbringen können an diesem schönen Fleckchen Erde im PFEFFER&MINZE.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen